Einbauleuchten

Einbauleuchten für optimal ausgeleuchtete Räume

LED Einbaustrahler oder LED Einbauspots bieten einfach gute Beleuchtung. Ihr Design ist dezent. Ein schlichtes Licht in der Zimmerdecke sorgt für einen hellen Bereich, mehrere Lichter für helle Räume. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das eigene Beleuchtungskonzept mit LED Einbaulampen umzusetzen. In einer Reihe montiert dienen sie als Wegelicht, in der gesamten Decke verteilt leuchten sie jeden Winkel aus. Sogar niedrige Decken oder Dachschrägen können so mit funktionalen Leuchten ausgestattet werden. Mit schwenkbaren Spots wird selbst die letzte Ecke im Zimmer in Szene gesetzt. Dabei verbrauchen LED Leuchten deutlich weniger Energie als Halogen Einbaustrahler

Ob gerichtet oder geflutet, statisch oder schwenkbar: Einbauleuchten sind das Kernelement vieler Beleuchtungskonzepte und eine gute Alternative zu freihängenden Leuchten. Denn: Sie passen sich jedem Ambiente an und gewähren dabei viel Einrichtungsfreiraum.
Seite 1 von 44
Artikel 1 - 24 von 1047

Welche Arten von LED Einbauleuchten gibt es?

Es gibt zahlreiche Einsatzmöglichkeiten für LED Leuchten zum Einbau. Ihre Vielfalt macht sie flexibel einsetzbar. Es gibt statische Einbauleuchten mit LED, Fluter die ihr Licht maximal weit ausbreiten. Sind die Einbauleuchten schwenkbar, handelt es sich um Spots oder Strahler, deren Licht flexibel im Raum verteilt wird. Darüber hinaus unterscheiden sich die verschiedenen Varianten durch ihre Funktionen. Sind die Einbauleuchten dimmbar, kann ihre Helligkeit nach Belieben eingestellt werden.

Zudem gibt es Ausführungen mit Bewegungsmelder. Dieser aktiviert die Leuchte, sobald eine Person vorbeigeht und spendet automatisch Licht. Außerdem unterscheiden sich LED Einbaulampen durch ihre Farbtemperatur und spenden je nach Variante gemütliches, warmweißes oder kaltweißes Licht mit hohem Blauanteil. Zu guter Letzt sind die LEDs zum Einbauen in mehreren Schutzklassen erhältlich. Optimal abgesichert sind sie nicht nur für den Innenbereich, sondern auch für den Außenbereich oder Feuchträume wie Badezimmer und Duschen eine effektive Lichtquelle.

 

Was sind die Vorteile von unseren LED-Einbauleuchten?

LEDs sind energiesparsame Einbaulampen, die mit wenig Strom viel Licht schaffen. Mit integrierten Leuchtdioden benötigt ein Einbaustrahler nur 5 Watt für dieselbe Helligkeit, die eine 50-Watt-Glühbirne erzeugt hätte. So sparen sie viele Kilowattstunden an Strom und für das Licht daheim wird weniger Kohlendioxid produziert. Doch die Einbaulampen können noch mehr.

Im Gegensatz zu anderen Leuchtmitteln werden sie bei Betrieb nicht heiß, was die Verletzungsgefahr minimiert. Überdies entfalten LEDs sofort nach dem Einschalten Ihre volle Leuchtkraft. Ein weiterer Pluspunkt ist die Lebensdauer von LEDs. Mit einer Laufzeit von bis zu 50.000 Stunden können Sie deutlich länger betrieben werden als andereLeuchtmittel

Die weiteren Vorteile liegen in der Bauweise von Einbaulampen. Da die Einbauspots in der Zimmerdecke eingelassen werden, sind sie platzsparend. Es gibt Modelle mit flacher oder größerer Einbautiefe. Wer LEDs in die Decke einbauen will, sollte dies im Rahmen einer Renovierung, Sanierung oder direkt beim Neubau planen. Durch ihr Design kann eine Einbauleuchte in die Wand eingelassen werden. Da viele Modelle dimmbar sind, kann immer das ideale Licht für die jeweilige Tageszeit eingestellt werden. Ein Einbaustrahler sorgt in jedem noch so verwinkelten und niedrigen Raum für eine effiziente Ausleuchtung und ein stimmiges Licht.



Was ist beim Kauf von LED Einbauleuchten zu beachten?

Wer eine Einbaulampe einbauen will, sollte vorher genau überprüfen, ob der Einbau in der eigenen Decke möglich ist. Abgehängte oder hohle Decken im Innenbereich sind ideal. Doch auch hier ist es wichtig, die maximale Einbautiefe zu ermitteln. Zusätzlich muss bedacht werden, ob eine flächendeckende Beleuchtung geschaffen oder nur ein Akzent mit kleiner Lichtquelle gesetzt werden soll. Für eine möglichst großflächige Ausleuchtung werden viele Lampen benötigt. In diesem Fall eignen sich praktische Sets. Für kleinere Bereiche können problemlos Einzelspots verwendet werden. Darüber hinaus müssen sich im Vorfeld auch Gedanken über die Wirkungsweise gemacht werden. Soll ein gemütliches oder eher kühles Licht erzeugt werden?

 

Sind LED-Einbauleuchten dimmbar?

Viele LED Einbauleuchten sind dimmbar. Es gibt Leuchten, die stufenlos verstellt werden können und solche, die eine feste Anzahl an Helligkeitsstufen bieten. Bei der Auswahl muss auf jeden Fall darauf geachtet werden, ob die präferierte Einbaulampe auch als dimmbar ausgezeichnet ist. Nur in diesen Fällen lässt sich die Leuchtkraft regulieren. Informationen dazu finden sich in der jeweiligen Produktbeschreibung.

 

Sind LED-Einbauleuchten auch für den Außenbereich geeignet?

Einbaustrahler für den Außenbereich sind eine schöne Möglichkeit, Überdachungen oder Pavillons auszuleuchten. Damit die Einbaulampen der Witterung im Außenbereich standhalten, müssen sie spezielle Schutzklassen aufweisen. Modelle mit der Schutzklasse IP 44 oder höher eignen sich für diese Bereiche. Varianten, die über die IP65 Auszeichnung verfügen, sind sogar vor Strahlwasser geschützt. 




Unsere Empfehlungen für Sie

Nuindie LED Akku Tischleuchte Außentischleuchte IP54

Nuindie LED Akku Tischleuchte Außentischleuchte IP54

ab 80,22 € *
LEDR Book Lamp Holz Buchlampe Akkuleuchte beleuchtetes...

LEDR Book Lamp Holz Buchlampe Akkuleuchte beleuchtetes Buch Tischlampe

ab 33,99 € *
Koduu Synergy LED Akkuleuchte, Weinkühler und Bluetotth...

Koduu Synergy LED Akkuleuchte, Weinkühler und Bluetotth Lautsprecher

ab 122,49 € *